Ein feiner Kerl

bilder_intros/ein_feiner_kerl.jpg

Lustspiel in 3 Akten von Heidi Hillreiner

Der Postbote Anton meint, dass sein Freund Wastl ein „feiner Kerl“ ist, denn er gibt ihm gute Ratschläge, wie er seine Jugend verlänge und seine Gesundheit erhalte kann. Anton ist auch ge e bereit, seinen „Freund“ für die guten Ratschläge reichlich zu bezahlen. Antons Familie weiß sich keinen Rat mehr, wie sie den Vater dem Einfluß Wastls entziehen kann. - Da kommt der gute Freund einer der Töchter und hat einen Einfall, wie es gelingen könnte, Anton von der Sinnlosigkeit der guten Ratschläge des „feinen Kerls“ zu überzeugen.

Personen und Darsteller
Anton, Postbote Hans Laubhuber
Fanny, seine Frau Mona Pavlak
Maria, erste Tochter Martina Gaukler
Evi, zweite Tochter Gabi Schönfelder
Kunigunde, Tante Monika Noichl
Wastl Theo Steininger
Michael Hans Hofmann
Mitwirkende
Regie Herbert Kropf
Souffleuse Lilo Leretz
Bühnenbau Theo Steininger

Mitglied im Verband Bayerischer Amateurtheater e.V.